Keyword-Recherche
der Schlüssel zum Kunden

Ein *Keyword (Suchbegriff, Schlüsselwort) ist ein bestimmter Begriff, der im Suchfeld der Suchmaschinen eingegeben wird. Nach der Eingabe des Suchbegriffs gleichen Suchmaschinen diesen mit dem Index (geordnetes Verzeichnis, Register) ab. Webseiten und neue Inhalte, die z. B. von Google bereits gecrawlt bzw. erkannt und im Index gespeichert wurden, werden daraufhin nach Begriffen abgesucht. *Keywords können Wörter oder Wortgruppen sein.

Ausschließlich indexierte Seiten bzw. Keywords können in den Suchergebnisseiten der Suchmaschine, auch *SERPs genannt, durch Eingabe eines Keywords im Suchfeld angezeigt werden. *SERP= Search Engine Result Page.

Die Reihenfolge der Suchergebnisse ist entscheidend. Denn das Ergebnis, welches auf der ersten Suchergebnisseite weit oben steht, wird am Meisten angeklickt. Nur sehr wenig Suchende klicken sich auf die zweite Suchergebnisseite! Die Position der Suchergebnisse mit dem Keyword hängt wiederum von verschiedenen Rankingfaktoren und Regeln ab, mit denen sich Unternehmen befassen müssen.

Keywords ebnen den Weg von der Frage bis zur Antwort.

Angefangen bei der Zielgruppe, die Fragen mit bestimmten Keywords ins Suchfeld schreiben, wird die passende Antwort dazu im besten Fall auf der gewünschten Webseite oder im Onlineshop zu finden sein. Dort müssen Texte auf Keywords optimiert werden und im Ganzen Qualität aufweisen.

Wie werden die richtigen Keywords identifiziert?

Es gibt mehrere Wege und Herangehensweisen, um 1. das Fokus-Keyword festzulegen und 2. thematisch verwandte Keywords (Proof-Keywords) zu finden:

  • das Ziel definieren/kennen
  • in Zielgruppe reindenken
  • Buyer-Persona erstellen
  • Ist-Analyse durchführen
  • Brainstorming im Team
  • Bestandkunden fragen
  • Wettbewerb analysieren
  • Keyword Tools nutzen
  • Google Search Console

Eine Keyword-Recherche ist eine wichtige Analyse des Suchverhaltens der Zielgruppe und Teil einer individuellen SEO-Strategie.

Eine Keyword-Recherche hilft dabei, die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse besser kennen zu lernen. Inhalte so zu planen und zu optimieren, dass sie von den Suchmaschinen angezeigt werden.

Such-Absicht herausfinden.

Das Ziel ist es herauszufinden, wonach die Zielgruppe sucht - und warum sie es tut. Hinter jeder Suche steckt eine Absicht (Intention). Wir kennen das von uns selbst. Mit der Suche soll ein bestimmtes Ziel erreicht werden.

Die Tabelle mit Keyword-Ideen sammelt Begriffe, die beschreiben, was potenzielle Kunden suchen würden und Begriffe, die das Business beschreiben. Später werden Keywords bewertet, thematisch geclustert (Gruppierung von Keywords, die semantisch das Gleiche bedeuten und Unterscheidung von Haupt- und Unterthemen je nach Suchintension).

Menschen wollen entweder etwas wissen (spezielle Themen), kaufen (klare Vorstellung), besuchen (lokales Geschäft) oder direkt suchen (Eingabe Webseite). Google ordnet Keywords diesen Absichten zu. Eine wichtige Voraussetzung, um mit Keywords in den Suchergebnissen überhaupt ranken zu können.

Wichtig ist, den Blickwinkel der Zielgruppe einzunehmen. Die Such-Absicht zu verstehen.

Dabei hilft eine Wettbewerbsanalyse.

Tools für Keyword-Ideen.

Es gibt einige Keyword-Tools, die helfen, Keyword-Ideen zu sammeln wie z. B. AnswerThePublic.

Einen ersten Überblick bringt z. B. auch Google Suggest (Vorschlagsuche/autom. Vervollständigung bei Suchanfragen) oder "Ähnliche Fragen." Zum Inspirieren lassen ist das gut. Auch um erste Erkenntnisse zum Suchverhalten der Zielgruppe zu erhalten.

Professionelle (und kostenpflichte) Tools geben jedoch umfassende und messbare Ergebnisse - auch im Vergleich zum Wettbewerb. Interessant ist auch zu beobachten, wie stark die Nachfrage eines Keywords im Laufe des Jahres schwankt. Diese Saisonalität lässt sich z. B. mit Google Trends analysieren.

Suchvolumen ermitteln.

Nach der Sammlung von genügend Keywords muss u.a. eine Relevanzeinschätzung vorgenommen werden. Ebenfalls mit speziellen Tools lässt sich das Suchvolumen ermitteln. Dieses verrät, wie häufig im Monat im Durchschnitt nach einzelnen Keywords gesucht wird.

Die Keyword-Recherche ist für die Webseite oder den Onlineshop zur Kundengewinnung von großer Bedeutung und eine ganzheitliche Angelegenheit. Das bedeutet natürlich Aufwand für alle Beteiligten.

Nur ist es für die Zielerreichung wichtig, von Anfang an zu wissen, wohin die Reise mit einer neuen oder zu optimierenden Webseite (oder Onlineshop) gehen soll. Dabei ist vorab festzustellen, zu welchen Keywords Webseiten oder Onlineshops bereits ranken und zu welchen noch nicht.

Seitenstruktur und Inhalte
für Webseite erstellen oder optimieren

Mit den zuvor erlangen Informationen, identifizierten Keywords, Such-Absichten etc. können Sie eine Webseiten-Struktur FÜR Ihre Zielgruppe optimal aufbauen und mit passenden und hilfreichen Inhalten zum Leben erwecken. So geben Sie Ihrer Zielgruppe die Möglichkeit - ausgehend von der Frage und Eingabe des Keywords in den Suchmaschinen - zur Antwort auf Ihre Webseite zu gelangen.

Alles hängt wie immer zusammen. Lesen Sie dazu unseren Beitrag "WARUM EINE GUT STRUKTURIERTE WEBSEITE AUF RANKING UND NEUKUNDENGEWINNUNG EINZAHLT.".

Möchten Sie mit mir arbeiten?

Fragen Sie mich zu einem kostenlosen Informationsgespräch und einem Angebot für die Begleitung an.

SVEN STILLER

Themenbereiche:

  • E-Commerce Business
  • Webdesign und Webentwicklung
  • Content-Managementsystem
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Website-Check
  • Technik und Hosting
Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.