Auf dem Laufenden bleiben.

CSR 4.0-Talk zu CSR und Digitalwirtschaft: Ideen, Ansätze & Chancen.

Einladung zum CSR 4.0-Talk - CSR und Digitalwirtschaft. Ideen, Ansätze & Chancen der Digitalwirtschaft zur Erreichung regionaler und globaler Nachhaltigkeitsziele (SDG) am 23.09.21 ǀ 16-17 Uhr

 

Gemeinsam mit dem CSR-Kompetenzzentrum OWL legen wir am 23. September im "CSR 4.0-Talk: CSR und Digitalwirtschaft" den Blick auf die 17 globalen Ziele (Sustainable Development Goals, kurz SDGs) der Vereinten Nationen zu nachhaltiger Entwicklung. Und darauf, wie Digitalisierung die Wirtschaft unterstützen kann, diese Ziele zu erreichen. Digitalisierung darf dabei kein Selbstzweck sein. Die Möglichkeiten, die sich mit ihr bieten erfordern verantwortungsvolles Handeln - gesellschaftlich, ökologisch, ökonomisch.

Im Rahmen der "Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit" #tatenfuermorgen hat das CSR-Kompetenzzentrum OWL die Aktion "CSR 4.0-Talk: CSR und Digitalwirtschaft" ins Leben gerufen.

Gemeinsam möchten wir mit Ihnen dazu in den Dialog gehen und beleuchten

  • wo ethische, soziale und ökologische Nachhaltigkeit steht,
  • wie es in Bezug darauf mit unternehmerischer Digitalverantwortung aussieht,
  • welche Rolle die Stakeholder dabei einnehmen,
  • welche Ideen und Ansätzen es für die Digitalwirtschaft gibt,
  • wie regionale und globale Nachhaltigkeitsziele und die sich daraus ergebenen Chancen identifizierbar und erreichbar sind.

17 globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung im Rahmen der Agenda 2030.

Die 17 Ziele sollen Wirtschaft und Gesellschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen. Sie helfen bei der Orientierung zu nachhaltigem Wirtschaften, reflektieren interne Unternehmensprozesse, Wertschöpfungsketten, inspirieren zu neuen Ideen und Verbesserungen und lassen sich in die Unternehmensziele zur Erreichung von Nachhaltigkeitszielen integrieren.

Den Expertinnen-Blickwinkel aus der Digitalbranche und zum Thema Unternehmensverantwortung bringt unsere Marketingspezialistin Sandra Wilms mit ein, die sich seit Jahren mit diesen Themen beschäftigt. Sie qualifiziert sich aktuell und über mehrere Monate hinweg im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitsberichserstattung bei der Fachhochschule des Mittelstands. Am 23. September wird Sie Tipps und eine Hilfestellung dazu geben, wie die SDGs in unternehmerische Ziele integriert werden können, wie der Weg dahin aussieht und wie Digitalisierung beim Erreichen der Ziele helfen kann.

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit.

Die "Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit" finden vom 20. bis 26. September statt und wurden bereit 2012 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) ins Leben gerufen. Seit 2015 finden diese im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt.

Ziel der Aktionstage ist es, Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen.

Unternehmensvertreter, gesellschaftliche Akteure und Interessierte sind herzlich eingeladen, am 23. September mitzudiskutieren.

Anmeldung zum CSR 4.0-Talk am 23. September.

Hier können Sie sich für den 23. September anmelden. Der Teilnahmelink wird Ihnen nach Anmeldung direkt vom CSR-Kompetenzzentrum OWL zugeschickt.

Raus-aus-der-Schublade-Aktion von S Punkt Online.

Möchten Sie zu den Nachhaltigkeitsthemen Ressourcenschonung und bewusster Konsum mehr wissen? Dann schauen Sie bei unserer eigenen "Raus-aus-der-Schublade-Aktion" vorbei, die wir im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit #tatenfuermorgen ins Leben gerufen haben und die bereits am 18. September an den Start geht.

Zurück