Auf dem Laufenden bleiben.

Warum eine gut strukturierte Webseite auf Ranking und Neukundengewinnung einzahlt.

Abbildung Beispiel einer Webseitenstruktur ausgehend von der Startseite und den Hauptnavigationspunkten zu den beispielhaften Unterseiten wie zu Über uns, Produkte, Aktuelles oder Service.
Einfaches Beispiel einer Webseiten-Struktur.

 

Webseiten-Struktur im Überblick.

Die Webseiten-Struktur ist der Aufbau Ihres gesamten Internetauftritts. Eine gute Webseiten-Struktur ordnet die Inhalte einer Seite thematisch, logisch und verständlich und macht sie leicht zugänglich. Die Haupt-Navigation beinhaltet die relevanten Themen auf oberster Ebene. Darunter liegen die Unterseiten. Führen Sie die Besucher Ihrer Webseite wie an einem roten Faden durch die Themen zu den gewünschten und passenden Inhalten auf den Unterseiten. Sorgen Sie für Handlungsaufforderungen und Möglichkeiten der Kontaktaufnahme, damit das aufgebaute Vertrauen nicht aus heiterem Himmel zerplatzt. Und Ihre Wunschkunden zur Konkurrenzseite wechseln.

Damit sind wir mitten drin im SEO-Thema (SEO = Suchmaschinenoptimierung). Denn die Webseiten-Struktur ist ein starker SEO-Hebel und sorgt für starke Rankings und Handlungen wie Abverkäufe im Shop oder Gewinn eines neuen Kontaktes.

 

SEO von Anfang an integrieren.

Je strukturierter eine Webseite ist, umso besser kann sie von Suchmaschinen wie Google ausgelesen werden und Seiten können indexiert werden. Relevante Seiten (URLs) müssen im Index einer Suchmaschine vorhanden sein, damit sie in den Suchergebnissen angezeigt werden können. Der Googlebot crawlt regelmäßig Webseiten, bewertet die Relevanz zu Suchbegriffen und nimmt sie in den Suchindex auf.

Das SEO-Grundgerüst, also die Architektur, wird durch Navigationen und interne Links erstellt. Wichtige Seiten sollten mit sehr wenigen Klicks von der Startseite ausgehend erreichbar sein.

Jede aufzubauende Webseite wird ganz individuell betrachtet. Dabei ist es die Herausforderung komplexe Themen für den Webseitenbesucher und Wunschkunden einfach zu gestalten und zugänglich zu machen. Breadcrumb-Navigationen spielen bei der Webseiten-Struktur ebenfalls eine wichtig Rolle, vor allem bei komplexen Webseiten. Ihre Webseitenbesucher finden sich damit schnell zurecht.

Schnelle Ladezeiten für Webseiten oder Lazy Loading (dient der Leistungssteigerung und Optimierung der Seitennutzung wie das Laden von Bildern zur gegebenen Zeit) sollten selbstverständlich sein und sorgen zusätzlich für eine positive Nutzererfahrung.

 

Bedeutung einer guten Webseiten-Struktur:

  • Crawlbarkeit der Suchmaschinen-Bots
  • Indexierung der relevanten Seiten
  • Nutzerfreundlichkeit für Webseitenbesucher
  • Steigende Conversion-Rate

 

Erste wichtige Punkte für eine gute Webseiten-Struktur.

1. Machen Sie sich das Ziel Ihrer Webseite bewusst. Was ist ihr vordergründiges Angebot und warum wird es gebraucht? Beschreiben Sie, was Sie erreichen wollen, welche Mittel zur Verfügung stehen oder über welchen Weg Sie zum Ziel kommen. Und vor allem: Beschreiben Sie für Ihre Zielgruppe konkret den Grund, warum diese zu Ihnen kommen soll.

2. Berücksichtigen Sie SEO von Anfang an, damit Ihre Webseite erfolgreich in den Suchergebnissen ranken kann. Nehmen Sie daher gleich zu Anfang eine Keywordrecherche vor. Bestimmt wollen Sie herausfinden, mit welcher Suchintension (beschreibt die Absicht, weshalb eine Suchanfrage gestartet wird) Ihre Zielgruppe Suchbegriffe „googelt“, „bingt“ oder „ecosiat“. Denn nur so können Sie eine Webseiten-Struktur FÜR Ihre Zielgruppe optimal aufbauen. Bedenken Sie, Ihre Zielgruppe hat immer ein bestimmtes Ziel bei einer Sucheingabe im Sinn (Ihre Zielgruppe möchte schließlich etwas wissen, kaufen oder irgendwo hin). Geben Sie ihrer Zielgruppe einen Grund, auf Ihre Webseite zu klicken.

3. Mit einer optimalen Webseiten-Struktur und relevanten Navigationsstruktur können die Suchanfragen den richtigen Webseiten bzw. Unterseiten zugeordnet werden und den Suchenden bei Klick auf das Suchergebnis sofort zur richtigen Stelle weiterleiten.

4. Mit dem richtigen Content wie für Produktseite, Kategorieseite oder Ratgeber- und Content-Formaten (Text, Bild, Erklärvideo, Podcast etc.) treffen Sie die Suchintension Ihrer Zielgruppe und gewinnen neue, zufriedene Kunden.

 

Fazit.

Begeistern Sie Ihre Webseitenbesucher (und die Suchmaschinen) mit einer durchdachten Webseiten-Struktur und den passenden Inhalten. Keywords sind ein wichtiges Instrument, um online sichtbar zu werden. Eine schnell dahin geworfene Keywordliste ist jedoch eher suboptimal. Es kommt wirklich darauf an, eine echtes Verständnis über die Zielgruppe und die Suchintension zu bekommen, die hinter jedem Keyword steht.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@s-punkt-online.de oder rufen Sie an +49 5232 7069180.

 

Vielleicht auch interessant:

"Wichtige SEO-Hebel für einen Online-Shop."

"Webseiten-Check nach dem 10-Punkte-Plan."

Zurück