Auf dem Laufenden bleiben.

Unser Beitrag zu "Wissensvermittlung für Mensch & Gesellschaft" mit der VHS Lippe-West.

Weiterbildung mit S Punkt Online GmbH in Lage und Umgebung

 

Ab August 2021 greifen wir mit unseren Vorträgen in Kooperation mit der VHS Lippe-West zeitkritische, gesellschaftliche und spannende Themen wie "Social Media Kompetenz für Eltern" auf.

Wissen und Bildung sorgen dafür, Situationen und Geschehnisse besser beurteilen und zielgerichteter handeln zu können. Gerade im Internet, wo Diskriminierung, Fake-News, Hass-Kommentare, Mobbing und Desinformation an der Tagesordnung sind braucht es hilfreiche Informationen.

Auflistung der Themen und Direktlinks zum Anmelden:

21.8.2021: "Social-Media-Kompetenz für Eltern" im Technikum in Lage.

Inhalte: Inhalte: Smartphone, Tablet oder Laptop. Spiele-Apps, Instagram, WhatsApp, TikTok oder YouTube. All das sind tägliche Begleiter von Kindern und Jugendlichen. Damit wachsen sie auf. Sie bringen Spaß und vereinfachen an vielen Stellen das Leben. Für Eltern ist es daher wichtig, zu wissen, welche Online-Dienste ihre Kinder nutzen oder über welchen Online-Chat sich ausgetauscht wird. Durch Wissensvorsprung zu den Funktionsweisen der Dienste können Eltern dazu beitragen, über lauernde Gefahren wie zu Cybermobbing, Identitätsdiebstahl oder Cybergrooming aufzuklären und ihre Kinder im digitalem Raum besser schützen. Hier gilt das Prinzip "Aufklärung durch Kommunikation und Vertrauen statt Kontrolle."

Hier informieren.

18.09.2021: "Jobsuche digital, Online Stellensuche, Online-Bewerbung und Netzwerke."

Inhalte: Ihr Job macht Sie nicht wirklich glücklich und Sie suchen was Neues? Die Elternzeit ist fast vorbei und Sie möchten in den Beruf zurück? Social Media ist Ihnen zwar vertraut, doch das Internet im Ganzen ist zu weitläufig und Sie wissen nicht so richtig, wie und wo sie nach geeigneten Stellen suchen sollen? Sie suchen sogar nach ganz neuen Ansätzen, den geeigneten Job für sich zu finden? Oder möchten mehr zu Bewerbungsgesprächen über Videointerviews wissen? Dann kann Ihnen dieser Vortrag helfen, Orientierung im Internet und in der digitalen Welt zu finden, wie auch zu Ihren nächsten Schritten. Nutzen Sie über digitale Wege Ihre Chancen. Erfahren Sie mehr.

Hier informieren.

20.11.2021: "Social-Media - Instagram, TikTok & Co."

Inhalte: Instagram, Facebook, TikTok, YouTube oder twitch - alles nicht neu, doch inspiriert es viele Menschen zum Mitmachen und lässt sie kreativ werden. Was steckt hinter all den Apps, Online- und Videodiensten oder Live-Streaming-Videoportalen, auf denen sich Menschen vernetzen, sich in Videos oder Bildern in Szene setzen? Was ist die Magie? Was diese Dienste ausmachen, wie sie funktionieren und worauf es zu achten gilt, darum geht es hier.

Hier informieren

11.12.2021: "Social Media für Autorinnen und Autoren." (online)

Inhalte: Ob Verlagsautor/-in oder Self-Publisher. Viele Autor/-innen sind in sozialen Netzwerken unterwegs. Die sozialen Medien können für Sichtbarkeit ihrer Bücher und E-Books sowie zur Steigerung ihres Bekanntheitsgrades sorgen. Mit einer aktiven Teilnahme in den sozialen Netzwerken ist es möglich, besonders nah an der eigenen (Wunsch-)Leserschaft zu sein. Hier zählt der direkte Austausch. Mit einem individuellen Autor/-innenprofil können Follower und Fans gewonnen werden. Welche Netzwerke die Richtigen sind, ist im Einzelnen zu betrachten. Es werden verschiedene Social Media-Plattformen vorgestellt. Das erlangte Wissen soll Orientierung geben und Möglichkeiten aufzeigen.

Hier informieren.

11.02.2022: "Social-Media-Kompetenz für Eltern" im BIB in Leopoldshöhe.

Inhalte: Smartphone, Tablet oder Laptop. Spiele-Apps, Instagram, WhatsApp, TikTok oder YouTube. All das sind tägliche Begleiter von Kindern und Jugendlichen. Damit wachsen sie auf. Sie bringen Spaß und vereinfachen an vielen Stellen das Leben. Für Eltern ist es daher wichtig, zu wissen, welche Online-Dienste ihre Kinder nutzen oder über welchen Online-Chat sich ausgetauscht wird. Durch Wissensvorsprung zu den Funktionsweisen der Dienste können Eltern dazu beitragen, über lauernde Gefahren wie zu Cybermobbing, Identitätsdiebstahl oder Cybergrooming aufzuklären und ihre Kinder im digitalem Raum besser schützen. Hier gilt das Prinzip "Aufklärung durch Kommunikation und Vertrauen statt Kontrolle."

Hier informieren.

Zurück